home  kontakt     

quartiere

vernissage von renate vogl und kerstin strecke


Veranstaltungsdatum:  28. September 2017 19:00 Uhr

Es begann 2012 mit Auftragsarbeiten, Serigrafien aus der Serie "Du und ich", die die Siebdruckerin Renate Vogl nach Kerstin Streckes Entwürfen anfertigte. 2015 wurde dann die Idee zur Serie "Lila" (Sanskrit. "Spiel") geboren, zunächst in Form von mehrfarbigen Kritzelquadraten, mit denen Kerstin aus der strengen Statik ihrer bisherigen Arbeit ausbrechen wollte. Schon bei der ersten gemeinsamen Serigrafie aus "Lila" beschließen Renate und Kerstin ihre bisherige Arbeitsteilung: <Siebdruckerin / Künstlerin> aufzugeben zugunsten einer Fusion, bei der die künstlerischen und handwerklichen Fragen und Anforderungen gemeinschaftlich bearbeitet werden. "Lila" wird zum gemeinsamen Thema. Das löst eine spannende Entwicklung aus, in deren Verlauf Renates Ideen und ihre spielerische und experimentelle herangehensweise, basierend auf jahrzehntelanger Siebdruckarbeit, richtungsweisend werden. Kombinationen aus farbigen Quadraten, Kreisen und Rastern führen aus dem anfänglichen kreativen Chaos in eine neue Bilderwelt.
Die Ausstellung im t-raum führt von den "Lila"-Anfängen die schon in zwei Ausstellungen im Kunstraum "nachbar" in OF-Bürgel zu sehen waren, bis zu den neuesten/aktuellen Bildern der beiden Künstlerinnen.
 
Zur Technik: Zeichnung, Collage, Serigrafie, alle Techniken auch in kombinationen
 
Renate Vogl führt seit 1977 ihre eigene Werkstatt, das "Studio für Serigrafie" in Offenbach. Sie druckt für namhafte Künstler und Künstlerinnen, Industrie, Grafikstudios und kleinere Unternehmen.
Kerstin Strecke arbeitet seit 1986 in Frankfurt. Sie zeichnet, malt, unterrichtet Klavier und komponiert Klavierstücke für Kinder, die seit 2012
bei Breitkopf  Härtel erscheinen.

eintritt frei!




renate vogl und kerstin strecke
renate vogl und kerstin strecke





Verweise:

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion  Impressum